Sie sind hier

Benutzerordnung

Träger der Bücherei Reutte ist die Marktgemeinde Reutte. Diese hat den Betrieb der Bücherei an den Museumsverein des Bezirkes Reutte übertragen.

Anmeldung

Die Anmeldung als LeserIn erfolgt persönlich. Für die Anmeldung ist ein Lichtbildausweis notwendig.
Jede/r BibliotheksbenutzerIn erkennt mit seiner/ihrer Unterschrift die Verleihbedingungen an und erklärt sich mit der EDV-mäßigen Erfassung der persönlichen Daten im Sinn der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen (siehe Datenschutzhinweise der Bücherei Reutte nach DSGVO) einverstanden. Es erfolgt keine Weitergabe der die Benutzerin / den Benutzer betreffenden Daten an Dritte. Personenbezogene Auswertungen werden nicht erstellt.

Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr können nur mit schriftlicher Zustimmung und Haftungserklärung der gesetzlichen Erziehungsberechtigten angemeldet werden. Diese verpflichten sich, nicht bezahlte Gebühren zu begleichen, sowie allfällige Ersätze für die vertretene Person zu tragen.

Mit der erfolgten Anmeldung wird ein Ausweis vergeben, der zur Entlehnung von Medien der Bibliothek berechtigt. Der Ausweis ist nicht übertragbar.

Namens- und Adressänderungen bitten wir bekannt zu geben. Der Verlust des Ausweises ist der Bibliothek umgehend zu melden. Eine Ersatzkarte wird gegen Gebühr (€ 1,00) ausgestellt.

Entlehung:

  1. Entlehnfristen:
    Medienart                   Ausleihdauer
    Buch                           4 Wochen
    CD/DVD                     2 Wochen
    Zeitschriften               2 Wochen
    Spiele                         4 Wochen
  1. Nicht entlehnbare Medien (Studienbibliothek) sind gesondert gekennzeichnet.
  2. Die Anzahl der (gleichzeitig) entlehnten Medien pro BenutzerIn ist begrenzt: Max. 10 Stück
  3. Die BenutzerInnen sind verpflichtet, die ausgesuchten Medien vor Mitnahme verbuchen zu lassen.
  4. Medien sind nur für den eigenen Gebrauch der BenutzerInnen bestimmt, schonend zu behandeln und dürfen nicht weitergegeben oder vervielfältigt werden und auch nicht für öffentliche Vorführungen benutzt werden.
  5. Bei der Anfertigung von Kopien liegt die urheberrechtliche Verantwortung für das Kopieren bei den BenutzerInnen. Die Vervielfältigung ganzer Bücher, Zeitschriften und Musiknoten ist verboten. Das Kopieren audiovisueller Medien ist untersagt. Bei Kopieren oder Ausdrucken von Internetinhalten sind sämtliche Rechte Dritter zu beachten.
  6. Die Bibliothek übernimmt keine Haftung für Schäden an Geräten, Dateien oder Datenträgern der BenutzerInnen, die aus dem Gebrauch der Medien entstehen.
  7. Die Entlehnfrist ist einzuhalten. Ist die Entlehnfrist überschritten, fallen Überziehungsgebühren an.
  8. Wenn die Medien nicht von jemand anderem vorbestellt sind, kann die Entlehnfrist maximal zwei Mal persönlich in der Bibliothek, telefonisch (05672/62382) oder per Mail (info@buecherei-reutte.at) verlängert werden. Die „neue“ Entlehnfrist beginnt mit dem Tag zu laufen, an dem die Verlängerung durchgeführt wurde.
  9. Der Verlust oder die Beschädigung von Medien ist der Bibliothek zu melden. Für abhanden gekommene oder beschädigte Medien ist Schadensersatz zu leisten. Bei Verlust von Teilen mehrteiliger Medien ist das gesamte Medium zu ersetzen. Als Beschädigung gilt auch das Schreiben, Anstreichen und Unterstreichen in Büchern und auf sonstigen Medien.
  10. Sollte ein von Ihnen gewünschtes Medium aktuell nicht in der Bibliothek verfügbar sein, kann dieses reserviert werden.

Gebühren:

Die Gebührenordnung der Bücherei beruht auf Jahres- oder Bandgebühren. Kinder bis 14 Jahre sind gebührenbefreit. Filme sind aus der Jahresgebühr ausgenommen.

 

  1. Jahresgebühr

Kosten

Erwachsene

18,00

Ermäßigte Gebühr

12,00

Kinder bis 14 Jahre

frei

 

 

  1. Bandgebühr

Kosten

Bücher/Spiele

0,70

Zeitschriften

0,35

Hörbücher

1,50

Filme

2,00

 

 

  1. Versäumnisgebühren und Mahngebühren

 

Versäumnisgebühr pro Woche pro Medium

0,50

1. Mahnung nach 2 Wochen

2,50 + Mahngebühr

2. Mahnung nach 4 Wochen

5,00 + Mahngebühr

3. Mahnung nach 6 Wochen

7,50 + Mahngebühr

 

Internetnutzung:

  1. Die Nutzung des Internets ist nur für BenutzerInnen mit gültigem Bibliotheksausweis möglich. Kinder bis 14 Jahren können das Internet nur mit Einwilligung eines/r Erziehungsberechtigten nutzen.
  2. Die Bibliothek ist nicht verantwortlich für Inhalte, Verfügbarkeit und Qualität der Angebote Dritter, die über die bereitgestellten Leitungen und Zugänge offeriert werden.
  3. Es dürfen keine Veränderungen an den Computern vorgenommen werden. Mitgebrachte oder heruntergeladene Software darf auf den Rechnern nicht installiert werden.
  4. Das Aufrufen von Internetseiten mit pornografischen, extremistischen, in jeglicher Art diskriminierenden sowie Gewalt verherrlichenden Inhalten ist verboten. Bei Regelverstoß erfolgt eine Verwarnung, im Weiteren der Ausschluss von der Internetnutzung.

 

Benutzerordnung zum Herunterladen.